Ärztezentrum Dr. Schuppert

Kinderosteopathie

Kinderosteopathie bezeichnet im Allgemeinen die osteopathische Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Jede dieser Lebensphasen geht mit besonderen Herausforderungen einher und bedingt damit auch entwicklungstypische Probleme und Funktionsstörungen.

Im Säuglingsalter führen häufig durch die Geburt verursachte Einschränkungen im Kopfgelenkbereich zu Beschwerden wie Überstreckung, Verdauungsprobleme und Trinkschwierigkeiten. Die geschulten Hände des Osteopathen können solche Einschränkungen erkennen und mit sanften Techniken lösen. Da die Probleme in diesem Alter noch nicht lange bestehen, reagieren die meisten Säuglinge sehr schnell auf eine Behandlung.

Probleme früh erkennen und osteopathisch behandeln

Die gesunde Entwicklung jedes Kindes ist ein komplexer Prozess, der durch innere und äußere Faktoren beeinflusst wird. Bewegungseinschränkungen im Körper können diesen Entwicklungsprozess erschweren und das Auftreten von Kopf- und Bauchmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten und Verhaltensproblemen begünstigen. Die osteopathische Behandlung kann durch die Herstellung eines mechanischen Gleichgewichts im Körper die Prozesse im Verdauungssystem, der Wahrnehmung und der Motorik verbessern und so den kleinen Patienten Hilfe leisten. Dabei ist der Behandlungszeitraum in diesem Alter sehr unterschiedlich und hängt stark von den individuellen Umständen ab.

Osteopathie in der Pubertät

In der Pubertät kommt es zu hormonellen Veränderungen und einem schnellen Wachstum. In dieser Zeit stehen häufig emotionale und soziale Herausforderungen im Vordergrund. Eine osteopathische Behandlung kann junge Menschen in dieser Phase unterstützen, indem sie zu einem Gleichgewicht im gesamten Körper beiträgt.

Folgende Probleme, Beschwerden und Funktionsstörungen werden häufig von Osteopathen behandelt:

  • Unruhige Säuglinge
  • Schlafprobleme
  • Schreikinder und Dreimonatskoliken
  • Trinkprobleme (z.B.: wenig Saugkraft, häufiges Verschlucken)
  • Funktionelle Bauchschmerzen
  • Durchfall und Verstopfungen
  • Hals-Nasen-Ohrenprobleme
  • Asthma
  • Bronchitis
  • Probleme am Bewegungsapparat (z.B.: Plagiozephalie, Skoliose, Torticollis, Hüftdysplasie und Hüftreifungsstörungen)
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Sensorische Integrationsstörungen
  • Verhaltensprobleme
  • Kopschmerzen
  • Kiefergelenkerkrakungen

Kinderosteopathie in der Praxisklinik Bonn

Die osteopathische Behandlung wird von einem unserer erfahrenen, gut ausgebildeten und einfühlsamen Osteopathen durchgeführt, die sich für die Behandlung der kleinen Patienten viel Zeit nehmen.

Vor der Behandlung in unserer Praxis in Bonn findet ein ausführliches Patientengespräch statt. Abhängig vom Alter wird versucht das Kind so gut wie möglich mit einzubeziehen. Neben einer detaillierten Erfassung des Problems ist für den Osteopathen ebenso der Verlauf der Schwangerschaft und der Geburt, sowie die allgemeine Entwicklung und Gesundheit relevant. Auf das Anamnesegespräch folgt die Untersuchung und Behandlung. Hier entsteht oft ein fließender Übergang, da eine Unterbrechung in den meisten Fällen von den Kindern als unangenehm empfunden wird und den osteopathischen Eingriff erschweren würde. Die Eltern werden so weit wie möglich in die Behandlung mit eingebunden und können jederzeit Fragen stellen.


nach oben

Sprechzeiten

Mo–Do: 8:00–18:00 Uhr
Fr: 8:00–13:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Wegbeschreibung

  Jetzt anfragen

  Termin vereinbaren


Osteopathie als Kassenleistung

Jetzt neu für unsere Patienten: Osteopathie als Kassenleistung!

Mit unseren Osteopathen haben gesetzlich Versicherte die Möglichkeit, die Kosten für Osteopathiesitzungen teilweise erstattet zu bekommen. Bitte sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse.

Beispiel TK


Zertifikate

Zertifikat DIN EN ISO 9001 : 2008

Die Praxisklinik betreibt Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001.

Das Überwachungsaudit am 01.06.2017 zertifizierte erneut die vorbildlich Qualität sämtlicher Bereiche.

Zertifikat Deutsche Gesellschaft für Hyperthermie e.V.

Geprüft und zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Hyperthermie e.V. (DGHT)


Informationen

  Infovideo Ärzezentrum Dr. Schuppert

  Praxisklinik-Flyer (≈ 2 MB)