Ärztezentrum Dr. Schuppert

Die Mikrozirkulationskur

Als Störungen der Mikrozirkulation bezeichnet man Durchblutungsstörungen in den kleinen Blutgefäßen, häufig als Folgen von Gefäßverschlüssen oder Gefäßverengungen.

Schwindel, Konzentrationsstörungen, Taubheitsgefühle, Bluthochdruck bis hin zu Arterienverkalkungen und Herzinfarkt sind Symptome, die auftreten können.

Die Mikrozirkulationskur beinhaltet eine gezielte Zusammenstellung homöopathischer Medikamente, die eine Verbesserung der Durchblutung und damit der Sauerstoffversorgung von Gehirn und Körperorganen und insbesondere des Herzens bewirken sollen.

Damit sollen Verengungen und Verkrampfungen der Mikrogefäße aufgelöst, die Blutfließfähigkeit verbessert und die Versorgung der Gewebe mit Substraten und Sauerstoff sowie ihre Funktionen unterstützt werden.

Die Kur umfasst 10 Infusionen, die 2-3 Mal pro Woche durchgeführt werden.


nach oben

Sprechzeiten

Mo–Do: 8:00–18:00 Uhr
Fr: 8:00–13:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Wegbeschreibung

  Jetzt anfragen

  Termin vereinbaren


Zertifikate

Zertifikat DIN EN ISO 9001 : 2008

Die Praxisklinik betreibt Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001.

Das Überwachungsaudit am 01.06.2017 zertifizierte erneut die vorbildlich Qualität sämtlicher Bereiche.

Zertifikat Deutsche Gesellschaft für Hyperthermie e.V.

Geprüft und zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Hyperthermie e.V. (DGHT)


Informationen

  Infovideo Ärzezentrum Dr. Schuppert

  Praxisklinik-Flyer (≈ 2 MB)